Bessere Nachwuchskräfte

23.05.2019

Wohnungsunternehmen brauchen gut ausgebildete, motivierte und kundenorientierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um ihre Ziele zu erreichen – und das in einem Umfeld, in dem der Wettbewerb um die besten Köpfe immer intensiver wird. Deshalb ist es wichtig, als Arbeitgeber attraktiv zu sein und gutes Personal langfristig an das Unternehmen zu binden. Hierzu tragen beispielsweise die Arbeitsbedingungen, ein anregendes und förderliches Arbeitsumfeld, aber auch interessante Weiterentwicklungsmöglichkeiten bei.

Analyse & Konzepte kennt die Wohnungswirtschaft aus 25 Jahren Beratungspraxis. Vor dem Hintergrund dieser Erfahrung haben wir speziell für Wohnungsunternehmen ein innovatives Nachwuchskräfte-Entwicklungsprogramm entwickelt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter qualifizieren sich meist anhand eines Assessment-Centers für das Programm.

Anschließend durchlaufen sie Weiterbildungsblöcke zu:

  • Strategie und Prozessen,
  • Zukunft der Zusammenarbeit im Unternehmen und
  • Veränderungen durch die Digitalisierung.

Dabei steht immer die Verknüpfung zum konkreten Arbeitsalltag klar im Fokus. Darüber hinaus fördert das Programm die persönliche Weiterentwicklung sowie den Ausbau individueller Kompetenzen.

Hiervon profitieren beide Seiten: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer qualifizieren sich für weiterführende Aufgaben als Fach- oder Führungskräfte. Das Unternehmen steigert seine Arbeitgeberattraktivität und stärkt die Bindung zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Möchten Sie mehr über das Nachwuchskräfte-Entwicklungsprogramm von Analyse & Konzepte erfahren? – dann sprechen Sie uns an!

Das könnte Sie interessieren

Die Mehrheit der Mieter empfindet die Höhe ihrer Miete als angemessen

58 Prozent aller Mieter beurteilen die Höhe ihrer Miete als angemessen. 11 Prozent schätzen sie sogar als gering oder sehr gering ein. Das ergab der Servicemonitor Wohnen 2018, eine repräsentative Umfrage des unabhängigen Beratungsunternehmens Analyse & Konzepte. Für die Studie wurden 1.000 Mieterhaushalte in ganz Deutschland befragt.


Zum Artikel

Wie wohnen wir in Zukunft? - "GdW-Wohntrends 2035" erschienen

2018 beauftragte der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V. (GdW) Analyse & Konzepte sowie das InWIS-Institut bereits zum dritten Mal damit, die Zukunft des Wohnens zu erforschen. Welche Trends lassen sich daraus ableiten?


Zum Artikel

Neue Studie: Wie digital ist die Wohnungswirtschaft?

Welchen Stellenwert hat die Digitalisierung in den norddeutschen Wohnungsunternehmen? Welche Bereiche funktionieren schon digital? Wie sehen die Perspektiven aus? Diesen Fragen wollten der Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in Niedersachsen und Bremen (vdw) und der Verband Norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW) auf den Grund gehen. Deshalb beauftragten sie bei Analyse & Konzepte eine Untersuchung zum Thema.


Zum Artikel