AK GO! – Ergebnisse aus Mieterbefragungen sofort umsetzen

13.09.2019

„Sieht der Müllplatz wirklich so schlimm aus, wie die Mieter aus der Bahnhofstraße 10 es in der Befragung geschildert haben?“

„Das Treppenhaus am Theaterplatz 15 haben wir aus den Augen verloren, da haben die Mieter recht. Wir beauftragen gleich unseren Regiebetrieb. Der soll das Treppenhaus bis zum Ende des Quartals neu streichen. Danach bedanken wir uns bei unseren Mietern mittels Aushang.“

So oder ähnlich klingt es, wenn Mitarbeiter mit AK GO! die Bestände inspizieren. Denn dank der neuen Software von Analyse & Konzepte können Sie auf Ihrem Tablet oder Handy sehen, was die Mieter in der letzten Befragung zu den einzelnen Häusern gesagt haben. Mit diesen Rückmeldungen vor Augen können Sie gezielt den Zustand von Gebäude und Umfeld kontrollieren und im System entsprechende Maßnahmen veranlassen. Später erinnert AK GO! Sie daran, deren Umsetzung zu überprüfen sowie den Aushang auszudrucken und aufzuhängen.

Mit AK GO! hat Analyse & Konzepte eine weitere Softwareanwendung speziell für Wohnungsunternehmen konzipiert. Die Idee dahinter: Die Ergebnisse von Mieterbefragungen sollen nicht nur präsentiert und weiterverteilt werden. Stattdessen „übersetzt“ AK GO! die Ergebnisse in konkrete Aufgaben, die sehr einfach abgearbeitet werden können.

Interesse? – Dann sprechen Sie uns gerne an!

 

Das könnte Sie interessieren

Die Mehrheit der Mieter empfindet die Höhe ihrer Miete als angemessen

58 Prozent aller Mieter beurteilen die Höhe ihrer Miete als angemessen. 11 Prozent schätzen sie sogar als gering oder sehr gering ein. Das ergab der Servicemonitor Wohnen 2018, eine repräsentative Umfrage des unabhängigen Beratungsunternehmens Analyse & Konzepte. Für die Studie wurden 1.000 Mieterhaushalte in ganz Deutschland befragt.


Zum Artikel

Wie wohnen wir in Zukunft? - "GdW-Wohntrends 2035" erschienen

2018 beauftragte der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V. (GdW) Analyse & Konzepte sowie das InWIS-Institut bereits zum dritten Mal damit, die Zukunft des Wohnens zu erforschen. Welche Trends lassen sich daraus ableiten?


Zum Artikel

Neue Studie: Wie digital ist die Wohnungswirtschaft?

Welchen Stellenwert hat die Digitalisierung in den norddeutschen Wohnungsunternehmen? Welche Bereiche funktionieren schon digital? Wie sehen die Perspektiven aus? Diesen Fragen wollten der Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in Niedersachsen und Bremen (vdw) und der Verband Norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW) auf den Grund gehen. Deshalb beauftragten sie bei Analyse & Konzepte eine Untersuchung zum Thema.


Zum Artikel