Leitfaden Digitale Agenda

14.11.2019

Der GdW hat zusammen mit Analyse & Konzepte den Leitfaden Digitale Agenda speziell für kleinere und mittlere Wohnungsunternehmen auf den Weg gebracht und auf dem Tag der Wohnungswirtschaft 2019 vorgestellt. Im Rahmen der GdW-Befragung zum Thema Digitalisierung nannten Wohnungsunternehmen eine fehlende Strategie in diesem Bereich als wesentliche Herausforderung bei der nun der Leitfaden Digitale Agenda unterstützen kann.

Jeder der acht Kernprozesse der Wohnungsbewirtschaftung wurde in wenige Prozessschritte heruntergebrochen, anhand derer konkrete Digitalisierungspunkte beschrieben werden.

Trotz des Themas Digitalisierung lohnt es sich den Leitfaden als Printversion beim GdW anzufordern und dann mit Ihrem persönlichen Arbeitsexemplar das Thema anzugehen.

Gerne informieren wir Sie im persönlichen Gespräch über die Einsatzmöglichkeiten unserer Arbeitshilfe. Sprechen Sie gerne Natalie Nüssli an.

Das könnte Sie interessieren

Die Mehrheit der Mieter empfindet die Höhe ihrer Miete als angemessen

58 Prozent aller Mieter beurteilen die Höhe ihrer Miete als angemessen. 11 Prozent schätzen sie sogar als gering oder sehr gering ein. Das ergab der Servicemonitor Wohnen 2018, eine repräsentative Umfrage des unabhängigen Beratungsunternehmens Analyse & Konzepte. Für die Studie wurden 1.000 Mieterhaushalte in ganz Deutschland befragt.


Zum Artikel

Wie wohnen wir in Zukunft? - "GdW-Wohntrends 2035" erschienen

2018 beauftragte der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V. (GdW) Analyse & Konzepte sowie das InWIS-Institut bereits zum dritten Mal damit, die Zukunft des Wohnens zu erforschen. Welche Trends lassen sich daraus ableiten?


Zum Artikel

Neue Studie: Wie digital ist die Wohnungswirtschaft?

Welchen Stellenwert hat die Digitalisierung in den norddeutschen Wohnungsunternehmen? Welche Bereiche funktionieren schon digital? Wie sehen die Perspektiven aus? Diesen Fragen wollten der Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in Niedersachsen und Bremen (vdw) und der Verband Norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW) auf den Grund gehen. Deshalb beauftragten sie bei Analyse & Konzepte eine Untersuchung zum Thema.


Zum Artikel